Autofasten: Schon angemeldet?

Schaffe ich es mit „weniger Auto” durch die Fastenzeit?Autofasten2015_web

„Autofasten ruft heuer zum elften Mal dazu auf, während der Fastenzeit die Autofahrten einzuschränken und den Umgang mit der eigenen Mobilität zu überdenken. Autofasten ist ein Experiment: Kann ich ein paar Wochen ohne Auto oder zumindest mit weniger Auto auskommen?”, erklärt Michaela Ziegler, Projektleiterin Autofasten Steiermark.

Die Aktion „verbietet“ das Autofahren nicht. Konkret geht es darum, in der Fastenzeit, also zwischen 18. Februar und 4. April 2015, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und Autokilometer einzusparen. Wer autofastet, kann z.B. mehr zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad fahren, öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder Fahrgemeinschaften gründen. Oder nutzen Sie gleich „Autofasten Plus“ mit einem freiwilligen autofreien Tag pro Woche das ganze Jahr über.

Jetzt  zum Autofasten anmelden!