Barrierefreiheit und Rad-Möglichkeiten

Am Sonntag in der Mobiltätswoche dem 16.9. präsentierte die Pfarre ihren Beitrag zur sanften Mobilität als Klimabündnispfarre.

Mit den Renovierungsarbeiten bei Kirche und Pfarrhof wurde nicht nur ein neuer Weg geschaffen und die Wege verbessert,
sondern auch barrierefrei gemacht.
So gibt es keine Schwelle mehr beim Haupteingang in die Kirche, in den Pfarrsaal und in den Kostnixladen.
Zugleich wurde präsentiert, dass Radfahren auch einen hohen Stellenwert für die Pfarre hat.
Weiterlesen

25 Jahre FairTrade

Fairer Handel – Ausdruck gelebter Nächstenliebe in einer globalisierten Welt, wird in der Pfarre schon seit Jahrzehnten u.a. durch den Weltmarkt praktiziert.
Das feiern wir anlässliche 25 Jahre FairTrade Österreich am 3.6. im Gottesdienst und anschließend kulinarisch mit Pfannengerichten aus FairTrade-Lebensmittel im Pfarrsaal.
Stefan Obenaus hat dazu ein Lied geschrieben, dass beim Gottesdienst uraufgeführt wird.
Brigitte Rühl-Preitler hat sich köstlichen Speisen einfallen lassen.

Die Veranstaltung ist auch Teil der Reihe “Aktion Nachhaltigkeit”.

Weiterlesen

Feuerlöscherschulung

Pfarrliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trainierten Umgang mit Feuerlöschern

Der pfarrliche Sicherheitsbeaufragte Christian Sifrar organisierte im April 2018 bei der Feuerwehr Gratkorn-Markt eine Schulungseinheit an Feuerlöschern. Nach einer kompetenten fachlichen Information und Einführung von Georg Kupnik und Silvio Markatsch wurde die enorme Energie eines Ölbrandes vorgeführt.

Danach konnte der Ernstfall geübt werden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarre trainierten die Handhabung verschiedener Feuerlöscher und die richtigen Brandeindämmungsmassnahmen.

Weiterlesen

Heiteres und Ernstes

Mitte April präsentierte Harald Schimek Lieder und Texte

Mit Energie, Witz und Charme gestaltete er den Abend und glänzte dabei mit einer unheimlichen Bandbreite – sowohl musikalisch als auch literarisch.

Die Lieder, alle ohne Musikbegleitung a capella gesungen, reichten von Udo Jürgens bis ins Operettenfach. Entlang  der ersten Kapitel des Buches Genesis flocht Harald Schimek gekonnt Gedichte, Chansons, Vierzeiler oder Wiener Lieder und mehr ein und präsentierte dem Publikum eine wunderbare Mischung.

Weiterlesen