Ökosoziale Beschaffungsordnung in Mariatrost vorgestellt

Für alle Pfarren zur Nachahmung.

Die ökosoziale BeMarktplatz_Fairer_Einkauf_DSCN8669_26schaffungsordnung unserer Pfarre, wurde am letzten März-Wochenende den österreichischen EMAS-Pfarren und den Umwelt-PGRe unserer Diözese im Rahmen eines “Marktplatzes Fairer Einkauf” vorgestellt. Damit hat unsere Pfarre wieder als “Vorreiter” für alle österreichischen Pfarren ein wichtiges Regelwerk geschaffen, dass andere Pfarre für ihren Einkauf adaptieren dürfen und sollen.

Weiterlesen

Bildungshaus Mariatrost in Gratkorn

Betriebsausflug des Bildungshauses Mariatrost

Das Team des Bildungshauses RadtankstelleMariatrost, hat für seinen Betriebsausflug als Ziel diesmal unsere Pfarre und das Stift Rein gewählt.

Mit dem Bildungshaus verbindet uns, dass der Leitung und dem Team Schöpfungsverantwortung ganz wichtig ist und dass es nun auch nach EMAS (Registriernummer AT-000626) zertifiziert ist. Eine von mehreren Zertifizierungen die das Bildungshaus vorweisen kann.

Dass sich die Schöpfungsverantwortung nicht nur auf die eigene Arbeit im Bildungshaus beschränkt, sondern dass Interesse besteht, wie engagierte Christen dies in der Pfarre um zu setzen versuchen, zeichnet dieses Team zusätzlich aus. Und für das Engagement in unserer Pfarre war es zugleich auch eine Anerkennung, dass wir diesem Team zeigen durften, wie uns dies gelingt.

Weiterlesen

Gäste aus Kärnten

Kärntner Pfarren Eberndorf und Edling interessieren unsere Umweltaktivitäten

Der jährliche Ausflug der Pfarren Eberndorf und Edling (in der Nähe des Klopeinersees in Kärnten) ging am 1. Mai zu uns nach Gratkorn und am Nachmittag ins Stift Rein. Gratkorn wurde wegen des Umweltengagements als Ziel gewählt.
Daher hat auch das Umwelt-Team die Führung und die Aufnahme der Gäste übernommen.

Weiterlesen

Umweltpreis 2011

 

Die Pfarre Gratkorn wurde für die umfangreichen Tätigkeiten (Stofftaschen, Energiespar-Maßnahmen, Radfahren fördern, EMAS-Zertifizierung bestanden, …) mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Diözese mit 1000.- € dotiert, die wir gut für unsere nächsten Projekte brauchen können: Regenwasser-Nutzung, Photovoltaik-Anlage, …

Nähere Information zur Verleihung der Umweltpreise hier.

 

Veröffentlicht unter EMAS