Schönstatt-Bildstock

2020

Standort: Nahe dem Kloster der Barmherzigen Schwestern in der Dult, Körbelbauerweg ca. 100 m auf der Lichtung rechts.

Beschreibung: Die Basis des modern gestalteten Bildstock bildet ein großer Stein, aus dem drei großen Edelstahlrohre ragen, die nach oben leicht auseinandergebogen sind. Stein und Stahl weisen auf Härte und Kälte hin, die uns in der heutigen Zeit oft begegnen.
Auf halber Höhe ist symbolhaft ein Haus/Kapellchen aus Holz eingelassen, in
dessen Mitte sich ein großen achteckiges Bild
der Gottesmutter mit dem Jesuskind (Schönstatt-Gnadenbild) befindet.
Holz, Gold und die Hausform vermitteln Wärme und Geborgenheit.

Errichtet wurde er von einer lokalen Gruppe der Schönstattbewegung insbesondere durch das Engagement der Fam. Lanz (Entwurf Regina Lanz) mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung des Klosters.

In unmittelbarer Nähe zum Bildstock steht ein Schaukasten mit ausführlichen
und aktuellen Informationen.

Am 18. jeden Monats findet dort eine kleine Feier statt.

Errichtung: Mai 2008 mit Segnung am 17.5.2008

Heutiger Besitzer: Schönstattbewegung Steiermark auf dem Grundstück der
Barmherzigen Schwestern – Kloster Dult
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Kirchenviertel (63243) 371/5

Letzte Renovierung: –

Erfassung:  H. Preitler 19.2.2021, BUNW: H. Preitler 19.2.2021