Vom Feuer geprüft

Zahlreiche Kinder und Jugendliche am Karsamstag morgen bei der Feuersegnung

2014-04-19 Feuerweihe IMG_0686 (01)Tradtitionell findet am Morgen des Karsamstag die Feuersegnung statt, der Einladung dazu waren zahlreiche junge Menschen (über 50!) gefolgt und zur Kirche gekommen.

Während am Grab Jesu in der Kirche in Stille innegehalten werden kann, laufen somit schon die Osterfestvorbereitung.


In einem kurzen Wortgottesdienst wurde gemeinsam dem Geschehen der Kartage gedacht, nach dem Vater unser konnten die Kinder und Jugendlichen ihr ‘Weihfeuer’ entzünden und mit dem Segen und Osterwünschen in die Häuser tragen.

Einstimmung auf das Fest

Der Mond ist es, der bestimmt,2014_04_19_Karsamstag_DSCN5556_01 wann Ostern ist. Es ist immer der 1. Sonntag nach dem 1. Vollmond nach Frühlingsbeginn.
Während viele Zuhause Frühjahrputz gemacht haben und die Osterspeisen vorbereitet werden und die Körbchen mit denen die Speisen für die Osterspeisensegnung (vulgo “Die Fleischweich”) geschmückt werden, sind viele Hände tätig gewesen um die Kirche schmuck zu machen und auch für den jeweiligen Anlass “umzubauen”.
Danke.
Gemeinsame Mitarbeit in der Kirche macht den Beteiligten auch viel Freude. Ein Gefühl der Gemeinschaft, des Gemeinsamen und Spass darf da auch dabei sein. So haben sich die fleißigen “Kirchenputzer” am 14.4 bei der letzten Arbeitspause als die 12 Apostel in den Altarraum zum “letzen Abendmahl” (beim Kirchputz natürlich) gruppiert.