Buße und Versöhnung

Wissenswertes zu Beichte, Buße und Versöhnung

Das Sakrament der Buße ermöglicht Ihnen jederzeit, bei Gott um Vergebung zu bitten, wenn etwas ‚falsch gelaufen’ ist. Gottes Liebe zu den Menschen ist so groß, dass Schlechtes sogar in etwas Gutes gewandelt werden kann. Die innere Haltung der Reue ist hilfreich, es ist gut, Fehler einzusehen und in der Beichte aussprechen zu können. Der Priester spricht Sie von Ihren Sünden los und versöhnt Sie damit wieder mit Gott, der Kirche und den Mitmenschen.

Zur Beichte gehen können Sie in Gratkorn zu fixen Zeiten in der Fastenzeit und der Karwoche, allerdings können Sie jederzeit auch einen Termin für ein Beichtgespräch mit Pater Benedikt in der Pfarrkanzlei vereinbaren.