Felsen Marienbild

2021

Standort: Das letzte Haus an er Dultstraße bevor man in die Dult selbst kommt, gleicht mit einem Türmchen einem kleinem Schloss. Das Grundstück wird auf der linken Seite von einer bewaldeten Anhöhe begrenzt. Die Anhöhe selbst ist felsig und an einer Stelle gibt es eine felsige Bucht. In dieser Bucht hängt ein Darstellung von Maria mit Kind. Am Besten sieht man dies von der Dultstraße, wenn man zwischen dem Wirtschaftsgebäude und dem Schlössl durchschaut.

Beschreibung: Es handelt sich um eine Holztafel mit Dach. Direkt unter dem Dachspitz ist ein blaues Marien Monogram. Auf dem Holz ist ein rundes Bild einer sitzenden Maria mit Jesus als Kind am Schoß.
Der jetzige Besitzer weiß darüber, dass sich ein schwangere Frau dort bei den Felsen aufgehalten hatte, als ein Baum umstürzte und wie durch ein Wunder, dieser Frau nichts passiert ist.
Leider gibt es keine weiteren Daten dazu.
Lange Zeit war der Bereich auch so verwachsen, dass das Bild von der Straße aus nicht gesehen werden konnte.

Errichtung: ???

Heutiger Besitzer: Familie Salchenegger
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Kirchenviertel (63243) 419/1

Letzte Renovierung: –

Erfassung:  Hans Preitler 2022 für Pfarre und BUNW