Hüttenacker Bildföhre

2020

Standort: Auf einer Föhre, links an der Straße Hintere Freßnitz, im ersten Wald vom Hollackner zum Weiler Freßnitz, nach einer scharfen Kurve.

Beschreibung: Es handelt sich um kleines Marienbild in einem Holzmarterl, das am Baum befestigt ist.
Beim Fährunglück 1875 waren Personen der Familie Thomabauer dabei, schreibt P. C. Brandtner. Da keine Krinner (so der Familienname damals dort) in der Opferliste angeführt sind, werden sie Zeugen oder Gerettete gewesen sein. Und es heißt, dass die Hilfeschreie von Leuten, die nicht dabei waren, hier an dieser Stelle noch gehört wurden. Daher wurde hier ein Marienbild angebracht

Errichtung: 1875

Heutiger Besitzer: Familie Weber (vulgo Thomabauer)
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Freßnitzviertel 74

Letzte Renovierung: –

Erfassung:   1980 P. Clemens Brandtner für Pfarre; 2021 Hans Preitler für BUNW