Dultkloster – Marterl im Garten

2020

Standort: Im Klostergarten am westlichen Rand

Beschreibung: Das Marterl ist ein Nische, die von Efeu überwuchert ist, der wie kleines Haus mit großem Dach geschnitten wird (schaut wie ein Pilz aus). In der Nische steht eine Fatima-Madonna-Statue.
Um den besonderen Schutz der Muttergottes für die Arbeiten im Garten zu erbitten, wurde auf Bitten einer Schwester dieses Marterl errichtet. Bei Beginn und Ende der Arbeiten, gingen die Schwestern dorthin um zu beten. Besonders wenn im Sommer Gewitter aufzogen, vertrauten die Schwestern der Muttergottes den Garten und alles, was gepflanzt wurde besonders an und baten um ihren Schutz.

Errichtung: unbekannt

Heutiger Besitzer: Barmerzigen Schwestern des Klosters Dult
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Kirchenviertel (63243) 380/4

Letzte Renovierung: –

Erfassung:  H. Preitler 4.11.2021