Friedhofkreuz – Pfarrfriedhof

2021

Standort: Das Kreuz befindet sich mitten im Pfarrfriedhof

Beschreibung: Es ist ein sehr hohes Kreuz aus dunklem Holz mit Rückwand und sehr breiter gewölbten Überdachung. Die große Christusfigur aus Holz ist bemalt, auch das “INRI”-Schild über den Kopf.
Das Kreuz ist Teil einer Kreuzigungsgruppe mit einer Schmerzensmutter aus Stein. Ob sie immer schon zusammengehört haben, ist nicht gesichert. Auch nicht, ob das Kreuz erst mit der Übersiedelung des Friedhofs vom Kirchhof hierher neu errichtet wurde, oder mitübersiedelt ist. Das Jahr der Errichtung des Pfarrfriedhof fehlt noch, muss aber nach 1875 gewesen, da die Opfer des Fährunglücks noch im alten Friedhof begraben wurden.

Errichtung: vermutlich mit dem Gemeindefriedhof nach 1880

Heutiger Besitzer: Pfarre Gratkorn
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Kirchenviertel (63243) 36/2

Letzte Renovierung:

Erfassung: für BUNW: H. Preitler 2022
Bundesdenkmalamt: nicht verzeichnet