Corona-Regelungen für Gottesdienste

Änderungen ab 24. Juli: Mund-Nasen-Schutzmaske ist wieder zu tragen!

Ausgehend von den Richtlinien der Österreichischen Bundesregierung wurden per 24. Juli gültige neue Richtlinien zur Feier von Gottesdiensten (und darüber hinaus) herausgegeben. Weiterhin gilt die Abstandsregel (Mindestabstand von 1 m zu nicht haushaltszugehörigen Personen einhalten).
Weitere Eckpunkte sind:

Beim Betreten, Verlassen und Bewegen im Kirchenraum (Ausnahme Gang zur Kommunion mit entsprechendem Abstand) ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen – dies gilt auch außerhalb der Gottesdienste!
– die Möglichkeit der Händedesinfektion steht beim Eingang zur Kirche bereit.
– Mundkommunion ist möglich, es wird aber Handkommunion empfohlen. Die Spendeformel “Der Leib Christi – Amen” entfällt.
gemeinsames Singen und Beten ist dort gut möglich, wo der Mindestabstand eingehalten wird.
– Als Friedenszeichen ist das gegenseitige Anblicken und Zunicken möglich, nicht aber das Reichen der Hände.
– bis zu 250 Personen bei Trauungen, unter gewissen Auflagen (zugewiesene Sitzplätze, NMS-Maske) ab 1. August bis zu 500 Personen.
– Begräbnisse/Verabschiedungen auf dem Friedhof dürfen unter Einhaltung des Mindestabstandes mit bis zu 500 Personen, ab 1. August mit bis zu 750 Personen gefeiert werden.

Wir bitten um Berücksichtigung – diese Maßnahmen dienen dem Schutz aller Gottesdienstfeiernden und damit uns selber!

Messe feiern in Corona-Zeiten

Öffentliche Sonntagsmessfeiern in Gratkorn erst ab 31. Mai

In zahlreichen Medien wurde bekanntgemacht, dass ab 15. Mai wieder öffentliche Sonntagsgottesdienste gefeiert werden können.

Die Auflagen dafür sind allerdings zahlreich und zum Teil bis ins Detail ausgearbeitet.
Der Pfarrgemeinderatsvorstand hat nach eingehender Diskussion nun beschlossen, die Feier von Sonntagsmessen deshalb erst mit So., 31. Mai bzw. Mo., 1. Juni wieder aufzunehmen.
Wir sind bemüht, auf Veränderungen / Erleichterungen möglichst rasch zu reagieren,
bitte beachten Sie dahingehend dann die Gottesdienstordnung und die Pfarrwebseite.

Wieder persönlich für Sie da

Mit Montag, 11. Mai ist das Pfarrbüro wieder geöffnet!

Wir freuen uns, zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo. 15-18 Uhr, Di, Do. und Fr. 8-11 Uhr) wieder persönlich für Ihre Anliegen und Wünsche da zu sein. Nach Möglichkeit ersuchen wir um vorherige telefonische Kontaktaufnahme – Vieles lässt sich am Telefon besprechen und erledigen. Wenn Sie jemanden aus dem Pfarrteam im Büro dennoch persönlich sprechen möchten, dann gelten dafür die entsprechenden Schutzbestimmungen, die wir nachdrücklich bitten, einzuhalten.
P. Benedikt und das Pfarrteam

Ostersonntag 2020

Mit der Videobotschaft zum Ostersonntag von P. Benedikt Fink endet die Serie der Karwochenvideos. Ostern fällt nicht aus – Christus ist auferstanden, Halleluja!


#wirsindostern  #dubistnichtallein

Karsamstag 2020

Karsamstags-Videobotschaft von P. Benedikt Fink in der besonderen Situation der Corona-Krise. Ostern fällt nicht aus, wir feiern heuer anders als gewohnt!


#wirsindostern  #dubistnichtallein