Maria Lichtmess – gesegnete Kerzen

Kurzmitteilung

Am 2. Februar 40 Tage nach Weihnachten schließt sich der große Weihnachtskreis mit dem Fest Darstellung des Herrn – Maria Lichtmess.
Unter normalen Umständen würden wir in die Kirche mit den entzündeten gesegneten Kerzen einziehen.
Auch heuer gibt es die Möglichkeit sich in der Kirche gesegnete Kerzen und Weihwasser mit zunehmen.

Advent 2020

Heuer ist alles anders … Möglichkeiten für einen guten Adventstart

Rund um den Adventkranz haben wir für Sie einige Angebote:

  • Gesegnetes Reisigästchen in der Kirche abholbar

In den nächsten Tagen stehen in der Pfarrkirche gesegnete Zweige bereit, die Sie gerne abholen können und zu Ihrem Adventkranz daheim dazustecken können.

  • Segnen Sie Ihren Adventkranz selber

Wir stellen Ihnen einen Ablauf für eine Adventkranzsegnung daheim zur Verfügung, so können Sie Ihren Adventkranz selbst segnen: Feiervorschlag hier herunterladen.

Weitere Vorschläge von der Webseite der Diözese

“Autofreier” Sonntag

Schöpfungsfreundlichkeit hat in unserer Pfarre auch in der Covid-19 Krise einen hohen Stellenwert. Dies hat sich am Sonntag den 20.9. beim sogenannten Autofreien Sonntag besonders schön gezeigt. Fast 3/4 der Gottesdienstbesucher waren umweltfreundlich zum Gottesdienst gekommen und durften sich anschließend über eine geschenkte Schokolade freuen.

Weiterlesen

Kräuterweihe vor der Kirche

Die Covid-19 Krise hat für die heurige Kräuterweihe zu neuen Ideen geführt. Das jährliche Binden der Kräuterbüschel durch die Bewohner des Seniorenheims konnte nicht stattfinden. Daher wurde die Kräuter aufgestellt und wer ein Kräuterbüschel wollte, konnte es sich selber zusammenstellen, vor oder nach der Kräuterweihe. P. Benedikt hatte nämlich die Idee heuer nicht nur die Kräuterbüschel, sondern eben die Kräuter zu weihen.
Weiterlesen

Abstands – Pfarrfest: “Liebe will sich verteilen!”

Bedingt durch die notwendige Maßnahmen um eine Verbreitung des Covid19-Virus zu vermeiden, waren die Möglichkeiten für das jährliche Pfarrfest sehr eingeschränkt.

P. Benedikt zelebrierte mit Diakon Franz Kink ein “Hochamt”. Der Kirchenchor gab dem einen einen feierlichen musikalischen Rahmen. Dazu mussten sich die Sänger über die ganze Orgelempore verteilen und Chorleiter und Dirigent Anton Mitterwallner gelang es dies zu einer gesanglichen Einheit zusammen zu führen. Weiterlesen