Die Dreikönigsaktion sagt „Vergelt’s Gott!“

Die Sternsinger waren unterwegs!

In den ersten Tagen des neuen Jahres waren zahlreiche Kinder und Erwachsene im Pfarrgebiet unterwegs – im Einsatz für Menschen in Ländern des Südens. Dafür herzlichen Dank!

Unser Dank gilt auch allen, die diese Aktion mit einer Spende unterstützt haben – ein herzliches “Vergelt’s Gott”. Insgesamt wurden im Pfarrgebiet von Gratkorn EUR 12.871,76 gesammelt.

Jahresplanung 2019

Die Terminübersicht für das Jahr 2019 ist verfügbar!

Nach zahlreichen koordinativen Gesprächen, Abstimmung mit der Pfarre Semriach und einigen personellen Klärungen ist nun die Jahresplanung für 2019 fertig gestellt.

Eine gedruckte Version liegt in der Kirche zur Mitnahme auf, Sie können sich die vierseitige Übersicht hier herunterladen.

Interesse an der Firmung?

Anmeldung zur Firmvorbereitung und zur Firmung im gesamten Oktober.

Für alle, die sich im nächsten Jahr in Gratkorn firmen lassen wollen, besteht die Möglichkeit, sich von Montag, 2. bis Montag 30. Oktober im Pfarrbüro zur Vorbereitung anzumelden.

Bitte dazu den Taufschein, die Geburtsurkunde der Firmkandidatin oder des -kandidaten und den Taufschein der Patin / des Paten mitbringen!

Mehr Information und Anmeldeformular hier.

Erstkommunion 2017

Feierliche Erstkommunion der beiden Gratkorner Volksschulen

Am letzten Sonntag im April ging die Erstkommunion in St. Stefan über die Bühne. Insgesamt drei Klassen aus den beiden Gratkorner Volksschulen wurden in den Wochen davor im Religionsunterricht und zusätzlich mit Gottesdienstbesuchen bzw. in Tischelternrunden auf den erstmaligen Empfang des „Heiligen Brotes“ vorbereitet.

Weiterlesen

Danke für Ihre Beiteiligung!

Pfarrgemeinderatswahl: Ich bin da.für

Herzlichen Dank zuerst einmal für Ihre Vorschläge, für die Nennung von Kandidatinnen und Kandidaten. Insgesamt wurden in Gratkorn 145 Personen genannt, alle wurden schriftlich, manche auch zusätzlich noch mündlich zur Pfarrversammlung am 13.3. eingeladen.

Knapp 40 Personen haben teilgenommen, zahlreiche haben sich im Vorfeld, teilweise schriftlich, entschuldigt. Viele im Rahmen dieser Urwahl Genannte haben sich bereit erklärt, in den nächsten Jahren die Pfarraktivitäten mit ihrem persönlichen Einsatz zu unterstützen und mitzuwirken – dafür schon jetzt „Danke und Vergelt’s Gott“.

Bei der Pfarrversammlung haben sich nach derzeitigem Stand sieben Personen dankenswerter Weise bereit erklärt, als Pfarrgemeinderätin oder als Pfarrgemeinderat das pfarrliche Geschehen aktiv mit zu gestalten – sie sind da.für uns.

Ein großes und herzliches „Danke!“ für euer Engagement und die Einsatzbereitschaft!

Dieser Prozess noch nicht gänzlich abgeschlossen, eine konkrete Aufgabenverteilung wird mit der konstituierenden Sitzung im April erfolgen.