Josefmarterl

2020

Standort: An der höchsten Stelle der Wiese hinter dem ehemaligen Männerkloster (Dultstraße 51)

Beschreibung: Auf einer Säule befindet sich ein Bildtabernakel. In dessen offener Nische wurde ein Bild des Heiligen Josef eingepasst.
Es wurde vermutlich von den Lazeristen zusammen  mit einem Kreuz an dieser Stelle 1930 errrichtet. Das Jahr der Errichtung des Kreuzes ist bekannt.
Das Kreuz wurde 1940 von hier zum Dult-Kalvarienberg übertragen.
Zum Marterln führt kein erkennbarer Weg.

Errichtung: vermutlich 1930

Heutiger Besitzer: Barmerzigen Schwestern des Klosters Dult
Grundstücknummer: Gratkorn – KG Kirchenviertel (63243) 271/1

Letzte Renovierung: –

Erfassung:  H. Preitler 4.11.2021