Andacht bei der Hubertuskapelle

Pater Benedikt segnete im Rahmen der Hubertusandacht den neuen Glockenturm

2014-06-08 Hubertusfeier_02 (IMG_1182)Am Pfingstsonntag 2014 lud die Jagdgesellschaft Gratkorn zur Hubertusandacht in die Hintere Freßnitz. Die prächtig geschmückte Kapelle samt neuem Turm und Glocke strahlte mit der Sonne um die Wette. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher feierten die stimmungsvolle Andacht mit und lauschten dabei den Klängen der Jagdhornbläser und der Thomabauer-Dirndln.

Pater Benedikt – erst kürzlich aus Rom und Assisi zurückgekehrt – erinnerte mit dem Sonnengesang des Hl. Franz v. Assisi an die Größe der Schöpfung. In das gemeinsame Gebet bezog er unter anderem auch den Wunsch nach Frieden ein, den Papst Franziskus in diesen Tagen für den nahen Osten einmahnte. Abschließend segnete er den neuen Glockenturm und ließ schließlich auch die Glocke erklingen.

Sehr herzlich war der Dank des Obmanns an die vielen, die einen Beitrag bei der Errichtung des Glockenturms und zum Gelingen dieses Tages geleistet haben. Beim gemütlichen Beisammensein klang die sehr stimmungsvolle nachmittägliche Feier aus.