Sonderpreis für das heurige Pfarrfest

Große Freude über EUR 500,-

Unverhofft wurde unsere Entscheidung, das Pfarrfest 2021 wieder nach den “G’scheit feiern” Vorgaben der Nachhaltigkeit durchzuführen, mit einem Sonderpreis bedacht.
Anfang Oktober kam der Anruf von Heidi Weinhandl vom Abfallwirtschaftsverband, wir seien steiermarkweit heuer die ersten, die nach diesen Kriterien ein Fest durchgeführt hätten – und damit einen Sonderpreis bekommen.

Mitte Oktober wurde der Preis übergeben, auf dem Melbinger-Foto (v.l.) Diakon Franz Kink in Vertretung des Pfarrers, Luise Hauser vom Organisationsteam, Ernst Widmoser, gf Vorsitzender des Wirtschaftsrats, Helga Gruber, gf. Vorsitzende des Pfarrgemeinderats und Bgm. Markus Windisch, Obmann des Abfallwirtschafts-
verbandes im Bezirk.

Ein Gutteil dieses Preises floss in die Danke-Jause für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Pfarrfest. Sie sind es, die maßgeblich beigetragen haben, dass wir “g’scheit feiern” konnten und können.