Umweltpreis 2021

Hauptpreis für die Pfarre Gratkorn

Die Diözese hat für die Pfarren als Unterstützung zur Umsetzung der Ökologie-Beschlüsse der Österreichischen Bischofskonferenz und der Vorordnung der Diözese “Leitlinien zur Nachhaltigkeit” das Handbuch “Pro Schöpfung – Handbuch für die schöpfungsfreundliche Pfarre” herausgegeben. Die konsequente Umsetzung und der Dokumentation der Maßnahmen auf der dafür geschaffenen Webseite haben überzeugt.
Weiterlesen

Schoko-Nikolaus: Gut, weil fair

Schoko-Nikolaustest 2021 – Erster Platz für Fairtrade- Nikolaus

Kürzlich haben die NGOs Südwind und Global2000 den diesjährigen Schoko-Nikolaus-Check veröffentlicht. Überprüft wurden 24 Nikoläuse, die in Österreich im Handel erhältlich sind, auf ökologische und soziale Verträglichkeit.Der Testsieger ist ein alter Bekannter an dieser Stelle: Die besten Bewertungen erhielt der Fair-Trade Schoko-Nikolaus.

Die detaillierten Testergebnisse finden Sie hier; unten auf der Seite gibt’s die Möglichkeit zum Herunterladen!

 

 

 

Sonderpreis für das heurige Pfarrfest

Große Freude über EUR 500,-

Unverhofft wurde unsere Entscheidung, das Pfarrfest 2021 wieder nach den “G’scheit feiern”-Vorgaben der Nachhaltigkeit durchzuführen, mit einem Sonderpreis bedacht.
Anfang Oktober kam der Anruf von Heidi Weinhandl vom Abfallwirtschaftsverband, wir seien steiermarkweit heuer die ersten, die nach diesen Kriterien ein Fest durchgeführt hätten und damit einen Sonderpreis bekommen.

Mitte Oktober wurde der Preis übergeben; auf dem Melbinger-Foto (v.l.) Diakon Franz Kink in Vertretung des Pfarrers, Luise Hauser vom Organisationsteam, Ernst Widmoser, (gf Vorsitzender des Wirtschaftsrats), Helga Gruber (gf. Vorsitzende des Pfarrgemeinderats) und Bgm. Markus Windisch (Obmann des Abfallwirtschafts-
verbandes im Bezirk).

Ein Gutteil dieses Preises floss in die Dankesjause für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Pfarrfest. Sie sind es, die maßgeblich beigetragen haben, dass wir “g’scheit feiern” konnten und können.

REISePASS und Video – Neues vom Weltmarkt

In der Covid-19 Krise braucht es neue Wege in der Kommunikation.
Daher hat Hans Preitler für den Weltmarkt der Pfarre eine Video zu den Reiskampagnen der Weltläden Österreich erstellt.

Dieser Weg der Kommunkation wird auch von der Diözese stark gefördert und so wurde ein Online-Kurs zum Drehen und Erstellen von Video-Beiträgen mit dem Smartphone für kirchliche Mitarbeiter*innen angeboten. Hans Preitler hat an diesem Kurs teilgenommen und Teil des Kurses war es selbst ein Video über eine Aktivität im eigenen Wirkungsbereich zu erstellen. Begonnen wurde mit Schreiben eines Drehbuchs. Tipps zum Filmen, Zusammenstellen von Inhalten, Umgang mit Schnittsoftware bis hin zu Fertigung eines veröffentlichbaren Kurzfilm.

Hier der Kurzfilm “Reis FAIR kochen”:

“Autofreier” Sonntag

Schöpfungsfreundlichkeit hat in unserer Pfarre auch in der Covid-19 Krise einen hohen Stellenwert. Dies hat sich am Sonntag den 20.9. beim sogenannten Autofreien Sonntag besonders schön gezeigt. Fast 3/4 der Gottesdienstbesucher waren umweltfreundlich zum Gottesdienst gekommen und durften sich anschließend über eine geschenkte Schokolade freuen.

Weiterlesen