Nikolausfeier mit Lebkuchen

Der Gratkorner Lebkuchen Nikolaus

Überraschung bei der Nikolausfeier. Im Sinne “Denken beim Schenken” wurden die Kinder bei der Nikolausfeier in der Kirche mit selbstgemachten Lebkuchen und einem Apfel beschenkt.

Gutes Tun wie Nikolaus

Mit Gesang, Bildern und Texten wurde den Kindern vermittelt, wie Nikolaus Gutes zu Tun.

 


Nach einer Idee von Luise Hauser und der Umsetzung eines Teams um Resi Luttenberger wurden als Geschenk der Pfarre für die Kinder Lebkuchen hergestellt. Der Lebkuchen wurde aus Gratkorner Honig und Bio-Zutaten gebacken. Das Nikolaus-Motiv wurde  von Lisa Hauser entworfen: Nikolaus gibt einen Kind einen Apfel.
Die Äpfel stammen aus einem Gratkorner Garten und wurden der Pfarre geschenkt.
Ein weiterer kreativer Beitrag, wie nachhaltig gefeiert werden kann und dabei was besonders Tolles gelingt.

Das Team um Regina Lanz hat eine tolle Nikolausfeier mit Gesang, Bildern und Texten gestaltet. Dazu wurde sogar eine Leinwand aufgestellt, damit Lieder leichter mitgesungen werden konnten, oder Texte so zu Bilderbuchgeschichten wurden. So konnten trotz voller Kirche alle Kinder gut mitfeiern. Wie Nikolaus Gutes tun, darauf achten was man mit seine Augen sieht und seinen Ohren hört, was man mit seinem Mund spricht und was man mit seinen Händen tut.

Die erwachsenen Begleiter der Kinder haben noch vor der Kirche eine Information zu “Natürlich feiern – Denken beim Schenken” mitbekommen.